Aktueller Prinz

Prinzenlogo

Kranich Orden

Frühschoppenzug

Wir auf Facebook

22 Jahre Krunekroane...

 
1971
  1971 - Prinz Lothar - "das Sandmännchen"
Im Jahr 1971 wurde Lothar van der Grinten als "Prinz Lothar das Sandmännchen" auf den Narrenthron gehoben. und sorgte gemeinsam mit Funkenmariechen Petra Gruitroy, Präsident Josef van Bebber und Burgwart Gerd Wenten für Karnevalsstimmung bei allen Veranstaltungen. Seine erste Sitzung in der Grenzlandhalle wurde begleitet durch Lachsalven und Raketen.
                              
1972
  1972 - Prinz Jan - "der Woll-Lustige"
Der Zukunftsprinz für das Jahr 1972 hieß Peter Heek. Er erschien ganz geheimnisvoll auf einem fliegenden Teppich und knüpfte von da an auch die "karnevalistischen Fäden". Als Prinz "Jan der Woll-Lustige" mit Funkenmariechen Birgit Uhte, Präsident Josef van Bebber und Burgwart Gert Wenten war er gern gesehener Gast bei allen Veranstaltungen und Narren.
     
1973
  1973 - Prinz Hans - "der Druckfeste"
Ein Briefgeheimnis wurde gelüftet, als zur späten Stunde Postboten beim Karnevalsauftakt erschienen und einen Brief übergaben. Nach dem Öffnen des Briefes war die Überraschung perfekt und Hans Daamen stellte sich als "Prinz Hans der Druckfeste" mit Funkenmariechen Birgit Uhte für das Jahr 1973 dem Narrenvolk in Kranenburg vor. Gemeinsam mit Präsident Josef van Bebber und Burgwart Gerd Wenten zogen sie stimmungsvoll durch die Gemeinde.
     
1974
  1974 - Prinz Karl-Heinz - "der Lockende"
Zum Prinzen 1974 wurde Karl-Heinz Schilder als "Karl-Heinz der Lockende" proklamiert. Mit Unterstützung des MGV wurden es stimmungsvolle Veranstaltungen, denen der Prinz mit seinem Solo die Krone aufsetzte. Gemeinsam mit Funkenmariechen Birgit Uhte, Präsident Erich Bongers, und Burgwart Gerd Wenten, sorgte er in der laufenden Session Stimmung und Frohsinn.
     
1975
  1975 - Prinz Herbert - "der Umweltfreundliche"
Wenn das kein Glück bringt, das haben die Verantwortlichen gedacht, als der Schornsteinfegermeister Herbert Uhte 1975 als "Prinz Herbert der Umweltfreundliche" sein Narrenvolk regierte. Mit seinem Funkenmariechen Karin van Baal, Präsident Erich Bongers, und Burgwart Gerd Wenten sorgte der "Glücksbringer" für Stimmung und Trubel in Kranenburg und Umgebung.
     
1976
  1976 - Prinz Tütt Tütt - "der Leuchtende"
Leuchtend zog 1976 Wolfgang Rütten als Prinz "Tütt-Tütt der Leuchtende" durch Kranenburg. Mit Funkenmariechen Karin van Baal, Präsident Erich Bongers und Burgwart Gerd Wenten besuchte er auch die grenznahen Gemeinden jenseits der Grenze. Das Prinz "Tütt-Tütt" für Stimmung und Humor sorgte stand außer Zweifel, denn seit Jahren war er bereits ein Garant in der Bütt und eroberte mit zündenden Büttenreden die Herzen aller Narren.
     
1977
  1977 - Prinz Gerd - "der Burgherr"
Im Jahr 1977 zum 750jährigen Jubiläum der Grenzfeste Kranenburg Gerd Wenten zum Prinzen "Gerd der Burgherr" proklamiert. Für ihn war die Übernahme des Prinzenamtes kein Buch mit sieben Siegeln. Wusste er doch aus seiner langjährigen Burgwarttätigkeit welche Aufgaben auf ihn zukommen. Er sorgte mit seinen Funkenmariechen Karin van Baal und Birgit Uhte, Präsident Erich Bongers und Burgwart Friedhelm Tyssen für eine tolle Session
     
1978
  1978 - Prinz Alfred - "der tolle Hecht"
Da überall bekannt war, dass Alfred Pellen zu den Hobby-Anglern zählt, war es nicht schwer für ihn einen Prinzennamen zu finden. So wurde er im Jahr 1978 zu Prinz "Alfred der tolle Hecht" proklamiert. Mit Funkenmariechen Elisabeth Gahlings, Präsident Erich Bongers und Burgwart Friedhelm Tyssen hechtete er von Veranstaltung zu Veranstaltung und brachte Frohsinn unter das Narrenvolk.
     
1979
  1979 - Prinz Carl - "der Kernige"
Am 11.11. wurde Carl Derks zum Prinzen des Jahres 1979 proklamiert. Als Prinz "Carl der Kernige" schwang er gemeinsam mit Funkenmariechen Karin van Baal, Präsidenten Franz Gahlings und Klaus Schürmann sowie Burgwart Friedhelm Tyssen das Narrenzepter. Dabei verbreitete er Frohsinn, Witz und Humor und versetzte alle Narren in Feierstimmung.
     
1980   1980 - Prinz Karl - "der Wuchtige"
Mit Prinz "Karl der Wuchtige, Karl Feldhagen, ging es in die Session 1980. Von Berufs wegen Schlosser bei der Margarine-Union Kleve, wurde er von den aus der Fernsehwerbung allseits bekannten "Rama-Mädchen" am 11.11. der Presse vorgestellt. Während der Session standen ihm sein Funkenmariechen Petra Rehann, Präsident Franz Gahlings und Burgwart Alois Heek zur Seite.

neue tabelle

22 Jahre Krunekroane...

1971
1971 - Prinz Lothar - "das Sandmännchen"
Im Jahr 1971 wurde Lothar van der Grinten als "Prinz Lothar das Sandmännchen" auf den Narrenthron gehoben. und sorgte gemeinsam mit Funkenmariechen Petra Gruitroy, Präsident Josef van Bebber und Burgwart Gerd Wenten für Karnevalsstimmung bei allen Veranstaltungen. Seine erste Sitzung in der Grenzlandhalle wurde begleitet durch Lachsalven und Raketen.

1972
1972 - Prinz Jan - "der Woll-Lustige"
Der Zukunftsprinz für das Jahr 1972 hieß Peter Heek. Er erschien ganz geheimnisvoll auf einem fliegenden Teppich und knüpfte von da an auch die "karnevalistischen Fäden". Als Prinz "Jan der Woll-Lustige" mit Funkenmariechen Birgit Uhte, Präsident Josef van Bebber und Burgwart Gert Wenten war er gern gesehener Gast bei allen Veranstaltungen und Narren. 

1973
1973 - Prinz Hans - "der Druckfeste"
Ein Briefgeheimnis wurde gelüftet, als zur späten Stunde Postboten beim Karnevalsauftakt erschienen und einen Brief übergaben. Nach dem Öffnen des Briefes war die Überraschung perfekt und Hans Daamen stellte sich als "Prinz Hans der Druckfeste" mit Funkenmariechen Birgit Uhte für das Jahr 1973 dem Narrenvolk in Kranenburg vor. Gemeinsam mit Präsident Josef van Bebber und Burgwart Gerd Wenten zogen sie stimmungsvoll durch die Gemeinde.

1974
1974 - Prinz Karl-Heinz - "der Lockende"
Zum Prinzen 1974 wurde Karl-Heinz Schilder als "Karl-Heinz der Lockende" proklamiert. Mit Unterstützung des MGV wurden es stimmungsvolle Veranstaltungen, denen der Prinz mit seinem Solo die Krone aufsetzte. Gemeinsam mit Funkenmariechen Birgit Uhte, Präsident Erich Bongers, und Burgwart Gerd Wenten, sorgte er in der laufenden Session Stimmung und Frohsinn.

1975
1975 - Prinz Herbert - "der Umweltfreundliche"
Wenn das kein Glück bringt, das haben die Verantwortlichen gedacht, als der Schornsteinfegermeister Herbert Uhte 1975 als "Prinz Herbert der Umweltfreundliche" sein Narrenvolk regierte. Mit seinem Funkenmariechen Karin van Baal, Präsident Erich Bongers, und Burgwart Gerd Wenten sorgte der "Glücksbringer" für Stimmung und Trubel in Kranenburg und Umgebung.

1976
1976 - Prinz Tütt Tütt - "der Leuchtende"
Leuchtend zog 1976 Wolfgang Rütten als Prinz "Tütt-Tütt der Leuchtende" durch Kranenburg. Mit Funkenmariechen Karin van Baal, Präsident Erich Bongers und Burgwart Gerd Wenten besuchte er auch die grenznahen Gemeinden jenseits der Grenze. Das Prinz "Tütt-Tütt" für Stimmung und Humor sorgte stand außer Zweifel, denn seit Jahren war er bereits ein Garant in der Bütt und eroberte mit zündenden Büttenreden die Herzen aller Narren.

1977
1977 - Prinz Gerd - "der Burgherr"
Im Jahr 1977 zum 750jährigen Jubiläum der Grenzfeste Kranenburg Gerd Wenten zum Prinzen "Gerd der Burgherr" proklamiert. Für ihn war die Übernahme des Prinzenamtes kein Buch mit sieben Siegeln. Wusste er doch aus seiner langjährigen Burgwarttätigkeit welche Aufgaben auf ihn zukommen. Er sorgte mit seinen Funkenmariechen Karin van Baal und Birgit Uhte, Präsident Erich Bongers und Burgwart Friedhelm Tyssen für eine tolle Session
 
1978
1978 - Prinz Alfred - "der tolle Hecht"
Da überall bekannt war, dass Alfred Pellen zu den Hobby-Anglern zählt, war es nicht schwer für ihn einen Prinzennamen zu finden. So wurde er im Jahr 1978 zu Prinz "Alfred der tolle Hecht" proklamiert. Mit Funkenmariechen Elisabeth Gahlings, Präsident Erich Bongers und Burgwart Friedhelm Tyssen hechtete er von Veranstaltung zu Veranstaltung und brachte Frohsinn unter das Narrenvolk.

1979
1979 - Prinz Carl - "der Kernige"
Am 11.11. wurde Carl Derks zum Prinzen des Jahres 1979 proklamiert. Als Prinz "Carl der Kernige" schwang er gemeinsam mit Funkenmariechen Karin van Baal, Präsidenten Franz Gahlings und Klaus Schürmann sowie Burgwart Friedhelm Tyssen das Narrenzepter. Dabei verbreitete er Frohsinn, Witz und Humor und versetzte alle Narren in Feierstimmung.

1980
1980 - Prinz Karl - "der Wuchtige"
Mit Prinz "Karl der Wuchtige, Karl Feldhagen, ging es in die Session 1980. Von Berufs wegen Schlosser bei der Margarine-Union Kleve, wurde er von den aus der Fernsehwerbung allseits bekannten "Rama-Mädchen" am 11.11. der Presse vorgestellt. Während der Session standen ihm sein Funkenmariechen Petra Rehmann, Präsident Franz Gahlings und Burgwart Alois Heek zur Seite.